Ambulante Rehabilitation


Die Ambulante Rehabilitation beinhaltet die Versorgung des Patienten durch eine speziell auf das Krankheitsbild bezogene Therapie durch unser Therapeutenteam.

Vorteile der ambulanten Rehabilitation  :

Ambulant. Der Patient kann durch die ambulant angelegte Therapie in seinem vertrauten Umfeld bleiben.

Individuelle Therapie. Die Therapie wird individuell, entsprechend des vorliegenden Krankheitsbildes, Belastbarkeit und spezifischer Besonderheiten gestaltet.

Intensiv. Durch das tägliche, mehrstündige individuelle Training und Therapieformen wird eine Intensität erreicht, die zu raschen Heilungserfolgen führen kann.

Behandlungsschwerpunkte. Manuelle Therapie, Krankengymnastik, Physikalische Therapie, spezielle Massagen, Ergotherapie, Sport- und Bewegungstherapie.

 

Wir arbeiten mit allen privaten Krankenkassen, Unfallkassen, Berufsgenossenschaften und sonstigen Kostenträgern zusammen. Nach einer Verordnung durch den überweisenden Arzt muss der Antrag auf ambulante Rehabilitation durch den jeweiligen Kostenträger genehmigt werden.


Bei allen Fragen rund um Antragstellung, Aufnahmeverfahren und weitere Serviceleistungen sind wir Ihnen gern behilflich.

Ambulante Reha im Rehazentrum Petzvalstraße

Functional Training, Krankengymnastik am Gerät. Manuelle Therapie, D1, Ambulante Rehabilitation, EAP, Muskelaufbautraining, Slackline, Kletterwand, Reha, Kreuzbandriss, Meniskus, Impingement, Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen, Arthrose, Arthroskopie,

Eine ambulante Reha hilft bei :

  • Bandscheibenvorfall / Bandscheibenprolaps/ Bandscheibenprotusion
  • Schmerzen im Bereich von Gelenken, Muskulatur, Bindegewebe
  • Chronischen Rückenschmerzen
  • Arthrose (Gelenkverschleiss)
  • Schulterproblemen / Impingementsyndrom
  • Gelenkersatz durch Kunstgelenke (Knie-, Hüft- oder Schulterendoprothese)
  • Gelenkoperationen (z.B. Arthroskopie, Kreuzbandriss, Meniskusläsion)
  • Unfallnachbetreuung