Patienteninformation


Ich hatte noch nie Therapie. Wie läuft eine Behandlung ab?

Wie wir, mögen Sie bestimmt auch keine Wartezeiten, daher seien Sie bitte pünktlich. Vor der ersten Behandlung bekommen Sie durch unseren Empfang einen Fragebogen ausgehändigt, welchen Sie bitte sorgfältig ausfüllen. Falls vorhanden, bringen Sie bitte zur 1. Behandlung alle relevanten Dokumente (MRT-Berichte, OP-Berichte, usw.) mit. Somit können sich unsere Therapeuten schneller ein besseres Bild von Ihnen und Ihrem Krankheitsbild verschaffen.

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Handtuch für die Behandlung oder den Trainingsraum mit. Da bei der ersten Behandlung zuerst ein Befund gemacht wird, bespricht der Therapeut mit Ihnen das weitere Prozedere und somit auch, ob Sie bei den nächsten Terminen Sportkleidung benötigen.

Sollten Sie ein Rezept für Krankengymnastik am Gerät (KGG) erhalten haben, kommen Sie bitte bereits zur ersten Behandlung mit Trainingskleidung. Umkleidekabinen sind im Rehazentrum vorhanden.

 

Wie sind die Behandlungszeiten?

Die Behandlungszeiten sind durch die Krankenkassen geregelt. So sind z.B. für Krankengymnastik, Manuelle Therapie und Klassische Massagetherapie 15-25 Min vorgesehen. In dieser Zeitspanne sind laut Krankenkasse das An- und Auskleiden des Patienten, die Befunderhebung, Dokumentation, Lagerung des Patienten, die Vorbereitung für Elektrotherapie oder das Einpacken mit einer Fangopackung, sowie der abschließende Therapiebericht in der letzten Behandlung, sofern der Arzt diesen Bericht anfordert, zu erfüllen.

 

Wie lange ist mein Rezept gültig? 

Die erste Behandlung muss spätestens 14 Tage nach Ausstellung der ärztlichen Verordnung erfolgt sein. Bei einer Behandlungsserie darf die Unterbrechung der Behandlung in der Regel nicht länger als 14 Tage dauern.

 

Ich muss einen Termin absagen, was jetzt?

Unser Hauptanliegen ist es, für Sie die qualitativ bestmögliche Therapie anzubieten. Daher müssen vereinbarte Termine bis spätestens 24 Stunden vor dem Termin abgesagt werden. Ansonsten müssen wir Ihnen die Kosten für den uns entstandenen Aufwand privat in Rechnung stellen. Sollte es während einer Behandlungsserie zu einer Erkrankung kommen, geben Sie uns bitte so schnell wie möglich Bescheid. Dieser Termin wird selbstverständlich nachgeholt.

 

Wie hoch ist die Zuzahlung? Wie sind die gesetzliche Zuzahlungen bei kassenversicherten Patienten? Kann ich mich befreien lasssen? 

Patienten ab 18 Jahren, die in einer gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) versichert sind, müssen zu jedem Rezept eine Zuzahlung leisten. Diese Zuzahlungsbestimmungen sind vom Gesetzgeber festgelegt und gelten daher in allen Physiotherapie - Praxen gleichermaßen. Die Zuzahlung setzt sich  aus einer Pauschale (Rezeptgebühr) von 10,-€, die pro Rezept geleistet werden muss und einer 10%igen Eigenbeteilung an den Kosten der Behandlung zusammen. Wir handeln diesbezüglich im Auftrag Ihrer Krankenkasse. Die Befreiung der Zuzahlung im Falle einer chronischen Krankheit lässt sich bei der eigenen Krankenkasse beantragen .

 

Wie hoch sind eventuelle Zuzahlungen bei privatversicherten Patienten? 

Privatversicherte Patienten erhalten nach Abschluß der auf dem Rezept ausgewiesenen Behandlung, eine für das Einreichen bei der PKV geeignete Rechnung. Unsere Preisliste kann auf Anfrage, vor dem Beginn der Behandlung, eingesehen werden. Wir übernehmen keine Gewähr, dass Ihnen die Behandlungskosten in voller Höhe von Ihrer Versicherung erstattet werden.

 

Gibt es Parkmöglichkeiten?

Kostenlose Parkplätze für unsere Patienten befinden sich direkt vor und neben dem Gebäude. In nächster Nähe befindet sich ein P+R Parkplatz (Petzvalstraße 53 ). Nehmen Sie es sportlich und gehen Sie lieber ein paar Meter (250), als sich bei Stoßzeiten über die Parkplatzsuche zu ärgern. Ihr Körper wird es Ihnen danken!  

 

Für weitere Infos zu Therapie, Reha, Rezepten, Behandlungen oder Therapiemöglichkeiten sprechen Sie uns persönlich an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Download
Sparen Sie Zeit und füllen Sie den Eingangsfragebogen bereit zuhause aus.
Eingangsfragebogen - Rehazentrum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 278.8 KB