T-Rena


Bei der trainingstherapeutischen Rehabilitationsnachsorge (T-Rena) ist das Therapiemittel die Bewegung.

 

Hierbei kommen Methoden zum Einsatz, die die Ausdauer, die Kraft und die Koordination verbessern und somit die Mobilität erhöhen sollen. Um diese Ziele zu erreichen, arbeiten unsere

T-Rena - Patienten an speziellen Trainingsgeräten.

 

T-Rena eignet sich vor allem im Anschluss an eine physiotherapeutische Behandlungsserie, um den erreichten Zustand zu festigen und zu stabilisieren. 

 

T-Rena im Rehazentrum Petzvalstraße

Functional Training, Krankengymnastik am Gerät. Manuelle Therapie, D1, Ambulante Rehabilitation, EAP, Muskelaufbautraining, Slackline, Kletterwand, Reha, Kreuzbandriss, Meniskus, Impingement, Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen, Arthrose, Arthroskopie,

Weitere Informationen unter:

 

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Reha/Reha-Nachsorge/T-RENA/t-rena_node.html